Eure Food Truck Welt im Netz.
Von Profis für Street Food Fans.

Streetfood & mehr: Sternekoch inszeniert Food-Festival auf Sylt


Zu einer ausgelassenen kulinarischen Party lädt Sternekoch Holger Bodendorf Anfang November auf Sylt ein. An drei Tagen darf dann nach Herzenslust geschlemmt werden. Dabei kommt auch das Thema Streetfood nicht zu kurz. Als Gäste haben sich der Zwei-Sterne-Koch Dieter Koschina, der als bester Koch Portugals gilt, der Schweizer Zwei-Sterne-Koch Marcus G. Lindner und einige hochkarätige Winzer angekündigt.

Für den engagierten Gastro-Spezialisten Boodendorf war nach der erfolgreichen Teilnahme an Food-Events aller Art die Zeit gekommen, sein eigenes Festival zu organisieren. Wichtig ist ihm dabei, dass nicht nur klassische „Sylt-Themen“ auf dem Programm stehen. So wird es einen bunten Streetfood-Abend geben. Außerdem darf bei der “Perfect Meat Academy” gegrillt werden, was das Zeug hält.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Donnerstag, 7. November, um 19 Uhr. Bodendorf holt sich an diesem Abend Unterstützung von Zwei-Sterne-Koch Dieter Koschina aus der “Vila Joya” an der portugiesischen Algarve. Die beiden Küchenchefs bereiten ein Sechs-Gänge-Menü zu, die passenden Weine dazu liefert Dirk van der Niepoort.
Am Freitag, 8. November, geht es bereits um 13 Uhr los. Dann startet die “Otto Gourmet Perfect Meat Academy” auf der wetterfesten Terrasse des Landhaus Stricker.

Das große Finale des Island Food Festivals findet am Samstag, 9. November, ab 20 Uhr statt. Dann kommt das Thema Streetfood zum Tragen. Frei nach dem Motto „So schmeckt die Welt“ kochen sich Holger Bodendorf und Philip Rümmele zusammen mit ihren fünf Sylter Kollegen Alexandro Pape vom “Sylter Meersalz”, Sepp Reisenberger vom “S-Point Sylt”, Jan Nisse-Hünding vom “Samoa Seepferdchen”, Sven Pietschmann vom “Brot & Bier” und Dieter Jensen vom “Alten Gasthof” im Landhaus Stricker einmal um den Globus.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(Keine Stimmen)
Loading...
     
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.