Eure Food Truck Welt im Netz.
Von Profis für Street Food Fans.

Genussevent: Goch begrüßt den Frühling mit Streetfood


Die Street Food Szene in Nordrhein-Westfalen eröffnet die neue Saison in Goch. Am Samstag den 29.Februar und Sonntag, den 1.März, verwandelt sich dann der Marktplatz in eine bunte Genussmeile. Geöffnet ist am Samstag von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Gocher Street Food Frühling ist eine Veranstaltung des Gocher Stadtmarketing, Partner ist der Werbering Goch.

Egal ob Fleischliebhaber, Veggie oder Vegane- es ist für jeden etwas dabei. 21 Streetfood-Anbieter haben sich angekündigt. Neu dabei sind z.B. Inder Circle, mit indischen Gerichten oder Eat Schmackofatz, die Flammkuchen servieren. Das Schwabenländle bringt regionale Spezialitäten auf die Teller, die ganz ohne tierische Zutaten auskommen. Aber natürlich kommen die Fans deftiger Kost nicht zu kurz: Burger, Rippchen und Pulled Pork sind typische Streetfood-Gerichte und selbstverständlich auch in Goch zu haben.

Neben dem Schlemmerangebot gibt es auch ein Rahmenprogramm. Der Samstag beginnt mit der Live-Sendung von Antenne Niederrhein. Hier kann man unter anderem auch Verzehrgutscheine zu gewinnen. Um 14 Uhr folgt die Ziehung zum Gewinnspiel der GO! mit der Gocher Prinzengarde. Das Gocher Prinzenpaar (Johannes V. Knops und Julia I. Giesen) wird aus den teilnehmenden Kindergärten und Grundschulen die Gewinner ziehen. Für Kids kommt außerdem der Special Guest Günter Kastenfrosch.

Live-Musik wird auf der Bühne im Zelt aufgespielt. Am Samstag präsentiert das Duo Musicna von 15:30 bis 18:15 Uhr Coversongs und aktuelle Chart-Klassiker. Von 20 bis 22 Uhr bieten die Beamten und der Koch musikalische Unterhaltung mit romantischen Balladen und Rocksongs. Am Sonntag spielt die Band The Ice Men von 12 bis 18 Uhr, Hits aus der Musikgeschichte. Der Sonntag ist in der Zeit von 13 – 18 Uhr zudem verkaufsoffen.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(Keine Stimmen)
Loading...
     
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.