Eure Food Truck Welt im Netz.
Von Profis für Street Food Fans.

Food Trucks in Deutschland betreiben

Einen Foodtruck in Deutschland zu betreiben wirft einige Hindernisse auf, die aber nicht unüberwindbar sind. Egal ob Sie einen Foodtruck in Frankfurt oder einen Foodtruck in Duisburg betreiben möchten, zunächst einmal müssen Sie ein Gewerbe anmelden. Hierfür benötigen Sie einige Dokumente, die Sie bei den entsprechenden Behörden anfragen können. Da Ihr Foodtruck in der Regel keinen fixen gastronomischen Betrieb darstellt, benötigen Sie zumeist keine Konzession sondern lediglich eine Reisegewerbekarte. Allerdings können hier die Vorschriften von Kommune zu Kommune divergierend sein. Ebenso kann es Unterschiede in der verpflichtenden Bereitstellung von Toiletten und Ähnlichem geben.

Für das Bewerben des Foodtrucks bestehen in aller Regel ebenfalls kommunale Richtlinien. Diese können von Beschränkungen der Leuchtreklame bis hin zur Bestimmung des optischen Gesamtkonzepts sehr tiefgreifend sein. Insbesondere in stark touristisch genutzten Lagen kann es kompliziert sein Standplatzgenehmigungen zu erhalten. Eruieren Sie also genau Ihr Marktumfeld um einen erfolgsversprechenden Standort für Ihren Foodtruck zu erhalten.

 


Wie gefällt Ihnen diese Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
loading...Loading...
     
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.