Eure Food Truck Welt im Netz.
Von Profis für Street Food Fans.

Kulinarische Premiere: 1. Street Food Festival in Bad Harzburg


Street Food erobert Niedersachsen: Frische, Vielfalt, Individualität und ganz viel Internationalität und das von der Hand direkt in den Mund gibt es ab jetzt auch in Bad Harzburg. Das Street Food Festival feiert dort im Mai seine Premiere. Vom 25. bis 28. Mai wird der Badepark ganz im Zeichen des kulinarischen Genusses stehen. Unter dem Motto „Einmal um die Welt“ bieten internationale Köche an rund 50 Ständen Highlights wie Tapas, Thaifood, Smoothies, vegane Burger und vieles mehr an. Organisiert wird das 1. Street Food Festival Bad Harzburg von Street Art Event in Kooperation mit Herrmann Event.

Eintöniges Fast Food war gestern. Der Trend zur mobilen Straßenküche erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist aus großen Städten nicht mehr wegzudenken. Das Konzept beweist, dass ,,Essen to go“ gesund, abwechslungsreich und kreativ sein kann. ,,Die Besucher erwartet eine kulinarische Weltreise quer durch alle Länder und Kontinente,“ versprechen die Veranstalter. Der Besucher kann unter anderem zwischen ausgefallenen Burger- und Sushi-Kreationen, gebackenem Eis, Tapas, russische Piroggen und Pulled Beef auswählen. An vier Tagen kann man sich von einem Foodtruck zum anderen schlemmen und dabei das ganz besondere Open-Air-Flair genießen. Die Stände bieten dabei auch kleine Probiergrößen an, damit man sich durch das die Vielfalt der Speisen schlemmen kann. Das Festival wird von Live- und DJ-Musik begleitet und für großzügige Sitzmöglichkeiten ist ebenfalls gesorgt.

Das Street Food Festival ist von Donnerstag, 25. Mai bis Samstag, 27. Mai: jeweils 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 28.Mai: 11 bis 18 Uhr, geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person/Tag. Ein 4-Tages-Ticket gibt es für für 5 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(Keine Stimmen)
loading...Loading...
     
Google+
 
Nach dem Aktivieren werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google
eventuell ins Ausland übertragen und u.U. auch dort gespeichert.